Unsere Jollen

Zum Reservieren der Jollen musst Du angemeldet sein. Hierzu unter Kontakt/Service - Login Nutzernamen und Passwort eingeben.

Ponants "Schewall" und "Emma"

  • Liegeplätze Nr. 1051 ("Schewall") und 1052 ("Emma")
  • Länge 5,25 m, Breite 1,98 m, 16 m2 Segelfläche am Wind
  • Jollenpaten für "Emma": Hanno und Rudi
  • Jollenpate für "Schewall": Nico

Besonderheiten

  • Rollfockpersenning ist am Spifall befestigt, beim Runterlassen Fall mit dem umlaufenden Ende verknoten.
  • Fockfall wird über den sogenannten Bierkasten gespannt.
  • Achtung: Keinesfalls die Fock am Bug abmontieren oder aus der Spannvorrichtung aushängen. Es gibt kein extra Vorstag. Das Fockfall ist gleichzeitig das Vorstag und hält den Mast.
  • Das Groß wird bei losem Baum gesetzt, erst danach den Baum in den Lümmelbeschlag stecken.

Laser Bahia "Kurt"

  • Liegeplatz Nr. 1053
  • Länge 4,60 m, Breite 1,80 m, 13,75 m2 Segelfläche am Wind
  • Jollenpate: Hauke

Laser Vago "Kontikiblue"

  • Liegeplatz Nr. 1054
  • Länge 4,20 m, Breite 1,56 m, 10,34 m2 Segelfläche am Wind
  • Jollenpaten: Andrea, Kerstin und Wolfgang

Laser "Tweety", "Troll" und "Luke"

  • Liegeplätze Nr. 1056, 1057 und 1058
  • Länge 4,23 m, 7,06 m2 Segelfläche (Standard), 5,7 m2 Segelfläche (Radial), 4,7 m2 Segelfläche (4.7)
  • Jollenpaten: Karin, Severin, Felix

Besonderheiten

  • In allen Lasern lagern die Riggs sowie angeschlossen die Ruderblätter und Schwerter
  • Beim Aufriggen aufpassen, dass keine Steinchen oder Sand über das Mastunterteil ins Mastloch gelangen. Sonst kann das Mastloch durchgescheuert werden.
  • Das Rigg muss immer mittels Vorliekstrecker am Rumpf fixiert werden, damit es beim Kentern nicht verloren geht.

HobieCat 18

  • Liegeplatz Nr. 1076
  • Länge 5,48 m, 22,29 m2 Segelfläche
  • Der HC18 wird uns in dieser Saison von unserem Vereinskollegen Jörn zur Verfügung gestellt, der auch gerne Einweisungen hierfür vornimmt