Schluchseewochenende Mai 2017

Erstes HSCF-Schluchsee-Wochenende 2017

Vom 19.-21.05.2017 hatten wir unser erstes von vier HSCF-Schluchsee-Wochenenden in diesem Jahr. Verhieß Dauerregen an den Tagen zuvor noch das Allerschlimmste, so wurde es doch am Freitag zunehmend besser. Für die wackeren Mitglieder, die sich ab 19 Uhr im Bootel auf dem NaturCamp am Schluchsee einfanden, galt es nur, den frostigen Temperaturen zu trotzen. Dies gelang umso besser, als Michel uns musikalisch ordentlich einheizte (Bild) und Melanie ein reichhaltiges Vesper auf dem Tisch ausbreitete (Bild). Nach der Nacht mit Schlafsack und Isomatte gab es morgendliches Joggen mit anschießendem Bad im Schluchsee (Bild). Während des Frühstücks begann es ein letztes Mal leicht zu nieseln und wir flüchteten zusammen mit den gerade eingetroffenen Studenten um Andi Killer ins Bootel (Bild). Dort konnte dann auch feierlich die erste Überreichung einer der nagelneuen HSCF-Jollenliegeplatzaufkleber an Katja erfolgen (Bild). Im Laufe des Tages brachten wir an unseren Vereinsbooten die sehnsüchtig erwarteten Aufkleber an (Bild), andere frönten dem Segeln oder führten Kooperationsgespräche mit Rudi Eisl vom NaturCamp sowie Frank Ebert vom Internat Birklehof. Am Nachmittag entzündeten wir auf dem NaturCamp ein wärmendes Lagerfeuer (auch für vom Wasser zurückkehrende Segler – Bild) und es wurde gegrillt. Am Sonntag war dann wärmeres Wetter und alle, die solange ausgehalten hatten, konnten nochmal einige Stunden mit Segeln verbringen.

(Christian Gebauer)

 

Kommentare sind deaktiviert.